Brand – Lkw auf BAB

Datum: 8. März 2021 um 21:26
Dauer: 3 Stunden
Einsatzort: A9 Fahrtrichtung München Parkplatz Göggelsbuch
Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16, GW-L1, TLF4000, VSA1, VSA2
Weitere Kräfte: FF Göggelsbuch, Polizei, Rettungsdienst, Roth Land 2/3, THW Hilpoltstein Fachberater, THW Roth, THW Roth Fachberater


Einsatzbericht:

Auf der A9 in Fahrtrichtung München wurde in der Ausfahrt zum Parkplatz Göggelsbuch West, ein in Vollbrand stehender Lkw gemeldet. Im Zuge dessen wurde das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, das Tanklöschfahrzeug und aus Göggelsbuch das Löschgruppenfahrzeug von der integrierten Leitstelle Mittelfranken Süd alarmiert.

Die Lage vor Ort stellte sich wie folgt dar:
Der bereits von der Zugmaschine abgekuppelter Sattelauflieger stand im hinteren Bereich, bis etwa zur Hälfte der Gesamtlänge, vollständig in Brand. Des weiteren stand die angrenzende Böschung um den Auflieger ebenfalls auf einer erheblichen Fläche in Brand.

Die Brände wurden von vier Trupps unter schwerem Atemschutz mit zwei C- Rohren und einem Schaumrohr gelöscht.

Die Ladung des Aufliegers, bestehend aus Leergutkisten, flammte immer wieder neu auf, wodurch die Nachlöscharbeiten andauerten.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden die Fachberater des THW Roth und Hilpoltstein hinzugezogen und mit der Bergung des Sattelaufliegers beauftragt.

Die Kräfte der Feuerwehr Allersberg übergaben kurz vor Mitternacht die Einsatzstelle an die Feuerwehr Göggelsbuch und das THW Roth und verließen diese um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Der Bergeeinsatz des THW, unterstütz von der Feuerwehr Göggelsbuch zur Brandschutz Sicherstellung, zog sich bis in die frühen Morgenstunden des darauffolgenden Tages.

Während des Gesamten Einsatz blieb die Einfahrt des Parkplatz und die rechte Spur der Autobahn im Bereich der Einfahrt für den Verkehr gesperrt.